Richtig (Nacht-)Rodeln mit Sport Harry

Nachtrodeln ist ein Erlebnis, dass in keinem Winterurlaub fehlen darf – das steht fest! Gelegenheit dazu, habt ihr jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag auf der 5,5 km langen Nachtrodelbahn auf Garfrescha von 18.00 bis 21.30 Uhr. Die passenden Rodel dazu gibt es in unserer Sport Harry Filiale direkt bei der Garfrescha Bahn Talstation. Damit das abenteuerliche Wintervergnügen mit der Familie oder Freunden auch in bester Erinnerung bleibt, geben wir euch nachfolgend ein paar Tricks mit auf den Weg:

Richtig Rodeln mit Sport Harry
Richtig Rodeln mit Sport Harry

Rodeln ist kinderleicht, kennt man die richtige Technik und nimmt sich folgende Tipps zu Herzen! 

Richtig Rodeln 

  • Setz dich aufrecht mit Blick nach vorne auf den Rodel.
  • Windschnittiger wird es, wenn du dich nach hinten lehnst, sogar soweit bis du mit dem Rücken auf dem Rodel liegst.
  • Halt dich am Rodel fest - so haut er dir nicht unterm Hintern ab, wenn es hubbelig wird.
  • Die Rodelschnur nimmst du entweder in eine Hand zum Lenken oder du setzt dich drauf.
  • Deine Beine kannst du auf die Kufen stellen oder ausgestreckt nach vorne ablegen.
  • Achtung – wichtiger Sicherheitstipp: Rodeln auf dem Bauch solltest du vermeiden! Ein kontrolliertes Bremsen ist in dieser Position unmöglich!


 
Richtig Bremsen 

Richtig Rodeln mit Sport Harry
Richtig Rodeln mit Sport Harry

  • Stemme beide Schuhe fest in den Schnee. Je stärker du drückst, desto stärker bremst du. 
  • Bremse vor Kurven und uneinsichtigen Stellen.
  • Pass auf, dass deine Füße nicht unter die Kufen kommen.
  • Wie geht eine Notbremsung? Stemme deine Füße fest in den Schnee und hebe den Rodel vorne an.
  • Je näher deine Füße bei dir sind, je weniger staubst du dir den Schnee ins Gesicht. Denk auch an die Rodler hinter dir! Der aufgewirbelte Schneestaub behindert die Sicht und kann das Rodelvergnügen trüben. Wenn du gerne Schnee aufwirbelst, dann bleib auf einer Seite und lass Platz zum Überholen. Rodel immer mit Rücksicht und Respekt. 

Stark Bremsen mit dem Rodel
Stark Bremsen mit dem Rodel

Kleiner Tipp: Festes wintertaugliches Schuhwerk erleichtert dir das Bremsen und hält die Füße warm! Solltest du kein geeignetes Schuhwerk haben, kannst du bei Sport Harry einen Snowboardboot leihen. Wir haben auch eine tolle Auswahl an Winterstiefeln zur Auswahl, z.B. von Olang oder Lowa. Besuch uns einfach in unserem Sportfachgeschäft im Ortszentrum von St. Gallenkirch.

 







Richtig Lenken

Den Rodel richtig lenken
Den Rodel richtig lenken

  • Vor einer Kurve, solltest du bremsen, damit du nicht „übers Ziel hinausschießt“. Behalte immer einen Sicherheitsabstand zum Kurvenrand.
  • Willst du rechts herum, drücke den rechten Fuß in den Schnee. Willst du links herum, dann entsprechend den linken Fuß. Je stärker du drückst, desto steiler rodelst du um die Kurve.
  • Du kannst auch mit den Händen lenken. Dazu einfach mit der entsprechenden Hand hinter dir in den Schnee greifen. (Gute Handschuhe sind bei dieser Lenktechnik von Vorteil – hier kann dir Sport Harry ebenfalls behilflich sein.)
  • Auch mit Gewichtsverlagerung kannst du die Richtung beeinflussen - der Riemen in der Hand hilft dir dabei.
  • Ist dir die Kurve zu kriminell, dann einfach stehen bleiben, Rodel umkehren und weiter rodeln.
  • Ein guter Treffpunkt ist übrigens auf der Innenseite der Rodelbahn ein paar Meter nach der Kurve. Die anderen Rodler sind dort nicht so schnell und fahren eher außen entlang. 


Richtig Anziehen 

So solltest du im Idealfall zum Rodeln ausgerüstet sein:

Den Rodel mit der Hand lenken
Den Rodel mit der Hand lenken

  • warme Winterkleidung (Skihose und –jacke)
  • festes Schuhwerk, z.B. Winterstiefel oder Snowboardboots
  • wasserabweisende Handschuhe
  • Mütze, noch besser ein Helm (hält nicht nur warm, sondern schützt auch)
  • Schneebrille mit hellem Glas (schützt vor Schneestaub und tränenden Augen)

Gerne helfen wir dir bei der Komplettierung deiner Ausrüstung. Besuche uns einfach während unserer Geschäftsöffnungszeiten in einer unserer 3 Filialen in St. Gallenkirch im Montafon. 


Richtig Einkehren

Richtig perfekt wird ein Rodelabend erst mit einem Einkehrschwung. Im urigen Skidorf Garfrescha auf 1.500m solltest du auf jeden Fall einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Rodler sind z.B. im Alpenhotel Garfrescha oder beim Brunellawirt herzlich willkommen!

nach oben